AFA Logo
Lösungen von Mensch zu Mensch
  • 4 Bausteine - 16 Einzelsysteme - 1 Ziel

    - Als Unternehmer mit System zum Erfolg -

    Erfolg durch Innovation: Mit dem AFA-Systemunternehmer wurde nicht nur ein neuer Unternehmertypus definiert, sondern es entstand auf Initiative von Sören Patzig ein innovatives, richtungweisendes Berufsbild, das als einzigartig in der Finanzbranche bezeichnet werden kann.

    Erfolg durch Rechtssicherheit: Wir sind davon überzeugt, dass das Berufsbild des AFA-Systemunternehmers die ideale Umsetzung des gesetzgeberischen Willens darstellt , so wie dieser in der EU-Vermittlerrichtlinie festgelegt ist.

    Erfolg mit System: AFA bietet Menschen mit Freude an Verkauf und Personalführung sowie mit Visionen auf Karriere und unmaximiertes Einkommen DIE große Chance:

    Sie gestalten als System-Unternehmer den Aufbau eines eigenen Unternehmens mit Hilfe der 4 Bausteine und der insgesamt 16 Einzelsystemen.

    Sie erhalten dabei in allen Bereichen des unternehmerischen Handelns die Garantie auf optimale Unterstützung.

    AFA-Systemunternehmer profitieren von vier übergeordneten System-Bausteinen:
    Grundlagen, Unterstützung, Wachstum und Mensch.

    Baustein 1: Grundlagen

    Wer in der Finanzbranche langfristig erfolgreich werden will, braucht flexible Produkte mit optimalem Preis-Leistungs-Verhältnis, weiterhin muss er eine kostenlose und unabhängige Konzeptberatung bieten, eine solide und umfassende Ausbildung abgeschlossen haben und hohe Qualitätsstandards im täglichen verantwortungsvollen Umgang mit Finanzen und Absicherungszielen der Kunden setzen.

    Für AFA-Systemunternehmer werden diese wichtigen Basis-Komponenten in dem Baustein "Grundlagen" optimal umgesetzt.

    "Der Baustein GRUNDLAGEN gewährleistet uns die notwendige Zeit, um uns auf das Wesentliche in unserem Job zu konzentrieren: den Verkauf und somit eine bestmögliche Beratung und Betreuung unserer Kunden sowie auf das Einstellen von System-Unternehmern zum Aufbau unserer Unternehmen."(Frank Schulz, Vertriebsmanager AFA AG)
    Hierfür werden den AFA-Systemunternehmern 4 Grundlagen-Systeme zur Verfügung gestellt

    Die Bausteine der Grundlagen

    1. Produkt-System:

    Für Einsparungen und Vermögensaufbau mit optimalem Preis-Leistungs-Verhältnis, mit AFA-eigenen Sonderkonzepten auf Direktanbieterniveau und mit hohen Service- und Leistungsstandards. Mehr Infos zum Produkt-System

    2. Beratungs-System:

    Für eine individuelle Konzeptberatung und für eine langfristige Zusammenarbeit zwischen Kunden und AFA-Systemunternehmern, mit Unterstützung durch eigens geschulte Spezialisten, mit Kundeninformationsveranstaltungen und EU-konformen Beratungsunterlagen. Alle Schritte der Beratung, Betreuung und Information der Kunden sind für diese kostenfrei! Mehr Infos zum Beratungs-System

    3. Ausbildungs-System:

    Für eine solide fachliche Ausbildung und die Vorbereitung auf die IHK-Prüfung, für ständige Aus- und Weiterbildung aller System-Unternehmer in den jeweiligen Stufen der unternehmerischen Entwicklung und für die fachliche und persönliche Weiterentwicklung. Schon in den Ausbildungsstufen bestehen außergewöhnliche Verdienstmöglichkeiten. Die Elemente des AFA-Ausbildungssystems sind kostenfrei! Mehr Infos zum Ausbildungs-System

    4. Qualitäts-System:

    Für klare Qualitätsstandards bei der Produktauswahl und Beratung, bei der Mitarbeiterführung und bei der Karriereplanung. Auch die Ausbildung und die Motivationsinstrumente werden besonderen Qualitätskriterien unterzogen. Besonderer Wert wird auf die Beratungsqualität, die sich in einer niedrigen Stornoquote widerspiegelt, gelegt. Mehr Infos zum Qualitäts-System

    Baustein 2: Unterstützung

    "Gerade der Baustein Unterstützung erleichtert entscheidend unsere beratenden und Einkommen produzierenden Prozesse, die ja im Fokus unserer Arbeit stehen. Hier zählt eine sinnvolle Kräfteverteilung im Gesamt-System, Konzentration aufs Wesentliche und vor allem – was nicht selbstverständlich ist – Grundvertrauen in die systematischen Abläufe eines Unternehmens an sich." (Andreas Grenz, Vertriebsmanager AFA AG)
    Wer kundenorientiert beraten und nachhaltig seine eigene finanzielle Grundlage schaffen will, muss sich auf das Wesentliche konzentrieren. Er braucht technische und logistische Unterstützung auf höchstem Niveau durch sinnvolles Zeitmanagement, eine routinierte und hilfsbereite Administration, eine benutzerfreundliche EDV-Gesamtlösung und ein rechtssicheres und innovatives Medien-System.
    Für AFA-Systemunternehmer werden diese stützenden Dienstleistungs-Komponenten in dem Baustein "Unterstützung" optimal umgesetzt.
    Hierfür werden den AFA-Systemunternehmern 4 Unterstützungs-Systeme zur Verfügung gestellt:

    Die Bausteine der Unterstütung

    5. Zeitmanagement-System

    Für eine klare Definition von Karriere- und Prozesszeiträumen sowie für Zeit- und Energieersparnis durch bewährte Zeitmanagement-Module. Das EDV-gestützte Zeitmanagement-System ist seit fast 20 Jahren in der Praxis bewährt und wird fortlaufend optimiert. Mehr Infos zum Zeitmanagement-System

    6. Administrations-System

    Für eine umfassende, kompetente und freundliche Unterstützung aller Abläufe, welche für die Aufgaben der Kundenbetreuung und des eigenen Unternehmensaufbaus organisatorisch unerlässlich sind. Hierzu gehören z.B. Verwaltung, Abrechnung, Rechtssicherheit, Materialien, EDV-Systeme und Ausbildungsorganisation. Alle Dienstleistungen des Administrations-Systems sind für AFA-Systemunternehmer kostenfrei. Mehr Infos zum Administrations-System

    7. EDV-System

    Für die professionelle Unterstützung der Kundenberatung, Selbstverwaltung, qualifizierten Information und Unternehmensplanung. Die AFA-eigene Software liefert passgenaue individuelle Anwendungslösungen, ist rechtssicher und leicht zu bedienen. Die Vereinfachung der Abläufe durch papierlose Beratung und Policierung ist zukunftsweisend. Die gesamten Softwarelösungen und ihre ständige Weiterentwicklung werden AFA-Systemunternehmern kostenfrei zur Verfügung gestellt. Mehr Infos zum EDV-System

    8. Medien-System

    Für die effektive Kommunikation nach innen und außen. Im Medien-System werden fachliche und unterstützende Informationen in verschiedenen Ebenen und Formaten zur täglichen Anwendung bereit gestellt, sowie Veröffentlichungen und Zusammenarbeit mit den Medien Presse, Internet und TV koordiniert und rechtssicher aufbereitet. Ziel ist die unterstützende Funktion aller Medien für AFA-Systemunternehmer bei ihrer Gewinnung von Kunden und neuen Systemunternehmern. Mehr Infos zum Medien-System

    Baustein 3: Wachstum

    Wer sein eigenes Unternehmen aufbauen und dieses kontinuierlich vergrößern will, braucht das dafür notwendige betriebswirtschaftliche Know-how, ein passgenaues Coaching und unmaximierte Einkommens-Perspektiven. Dazu benötigt er bewährte Gewinnungs-Mechanismen für neue Datenerfasser und System-Unternehmer, verlässliche Karriere-Stufen für die eigene Entwicklungsplanung, eine solide Vergütung mit der Aussicht auf dauerhafte Einkommenssteigerungen und bewährte Motivations-Elemente für die Leidenschaft im täglichen Handeln als Voraussetzung von Wachstum und Erfolg.
    Für AFA-Systemunternehmer werden diese bewährten Erfolgs-Komponenten in dem Baustein "Wachstum" optimal umgesetzt.
    "Dieser System-Baustein bietet allen Menschen, auch denen, die sich noch nie vorher mit Unternehmensentwicklung beschäftigt haben, die Möglichkeit, ihr Einkommen, ihre Persönlichkeit und ihren Unternehmensaufbau unmaximiert und ohne eigenen finanziellen Aufwand zu entwickeln und dabei diese Chance auch an andere weiterzugeben." (Wenke Patzig, Vertriebsmanagerin AFA AG)
    Hierfür werden den AFA-Systemunternehmern 4 Wachstums-Systeme zur Verfügung gestellt:

    Die Bausteine des Wachstums

    9. Gewinnungs-System

    Für die Gewinnung neuer Systemunternehmer mit Hilfe von bewährten und erprobten Prozessen. Die Gewinnungskriterien sind transparent und leicht umsetzbar, jeder Karriere-Ebene sind eindeutige Aufgaben zugeteilt. Erfolgreiche AFA-Systemunternehmer unterstützen mit ihrer Professionalität die Entwicklungsphasen neuer Systemunternehmer und erzeugen so eine solide und nachhaltige Bindung. Mehr Infos zum Gewinnungs-System

    10. Karriere-System

    Für eine langfristige, unbegrenzte und zuverlässig umsetzbare Karriereplanung. Die Karrieremöglichkeiten stehen jedem unabhängig von der Vorbildung offen. Die Realisierung der Karriereziele wird im individuellen Tempo ohne äußeren Druck umgesetzt und folgt eindeutigen und klaren Leistungsfaktoren. Sicherheit wird geschaffen durch die Trennung von Provision und Karriereentwicklung. Mehr Infos zum Karriere-System

    11. Vergütungs-System

    Für eine dauerhafte und leistungsbezogene Vergütung auf überdurchschnittlichem Niveau. Die Provisionierung ist unmaximiert, wird erweitert durch jährliche Erhöhungsfaktoren und laufende Provisionen. Überdurchschnittliche Zuschüsse schaffen zusätzliche Anreize. Die Einkommensentwicklung kann langfristig geplant und erzielt werden, nicht zuletzt durch die langfristige Stabilität einmal erreichter Provisionsstufen. Mehr Infos zum Vergütungs-System

    12. Motivations-System

    Für eine dauerhafte und erfolgreiche Motivation aller AFA-Systemunternehmer und somit Umsetzung ihrer unternehmerischen Ziele. Die motivierenden Maßnahmen sind vielfältig und erfolgen auf allen Ebenen der Karriereentwicklung. Beispielhaft sollen genannt werden: Hohe Prämien für besondere Leistungen, Teilnahme an Events und Reisen, wertschätzende Auszeichnungen in Großveranstaltungen und Printmedien, Einbindung der Partner und Familien in Veranstaltungen sowie motivierende Aktionen. Mehr Infos zum Motivations-System

    Baustein 4: Mensch

    Wer all diese Systeme optimal nutzt, weiß auch um das wichtigste Element allen Handelns - die Menschen. Ob bei der Kundenberatung oder bei der Förderung und Entwicklung neuer Systemunternehmer - nur wer authentisch und ehrlich auftritt, klare Positionen vertritt und auch Verantwortung übernimmt, kann in der Finanzbranche dauerhaft erfolgreich sein. Hier ist es notwendig, Menschen eine vertrauensvolle Bindung anzubieten, Sicherheit für alle Systemunternehmer zu schaffen, die Lebensqualität aufrecht zu halten und nach klaren Werten in Übereinstimmung mit allen Systemunternehmern der AFA AG zu handeln.
    Für AFA-Systemunternehmer werden diese verantwortungsvollen Handlungs-Komponenten im Baustein "Mensch" optimal umgesetzt.
    "Der Mensch ist für mich persönlich das Wichtigste, Grundlage für alles. Wer Menschen nicht mag und die, mit denen er arbeitet, nicht vorrangig im Blick hat, der kann unsere Systeme zwar nutzen, aber nicht etwas wirklich Großes schaffen. Wer was erreichen will, muss wollen, dass andere erfolgreich werden AFA bietet dafür die beste Basis." (Karsten Patzig, Vertriebsmanager der AFA AG)
    Hierfür werden die AFA-Systemunternehmer durch 4 Systeme, die den Menschen in den Mittelpunkt stellen, umfassend unterstützt:

    Die Bausteine 'Mensch'

    13. Bindungs-System

    Für eine dauerhafte Bindung der System-Unternehmer durch partnerschaftliche und effektive Zusammenarbeit. Kennzeichnend hierfür sind die flachen Hierarchie-Ebenen und die gegenseitige Unterstützung, unabhängig von der erreichten Karrierestufe, sowie die informelle Vernetzung und der Erfahrungsaustausch der AFA-Systemunternehmer in den wesentlichen Leistungsebenen. Gewinnung und Entwicklung von neuen Systemunternehmern werden durch diese Bindungsmechanismen entscheidend gefördert. Mehr Infos zum Bindungs-System

    14. Sicherheits-System

    Für die Konzentration auf professionelle Kundenberatung und nachhaltigen Unternehmensaufbau durch Minimierung der unternehmerischen Risiken. Vertraglich vereinbarte Sicherheits-Mechanismen gewährleisten finanzielle Unterstützung bei Krankheit, Tod, Rentenbeginn und Unternehmensübertragung. Rechtssicherheit wird geboten in allen Aspekten des unternehmerischen Handelns. die klare Karriere- und Einkommensentwicklung schafft eine sichere Zukunftsplanung. Mehr Infos zum Sicherheits-System

    15. Lebensqualitäts-System

    Für Zufriedenheit und Erfolg durch freie Planung, individuelle Personenauswahl und die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben. Mit der Einbeziehung von Familie, Freunden und Bekannten in die unternehmerische Tätigkeit erfahren AFA-Systemunternehmer Wertschätzung und sozialen Rückhalt. So können sie generationenübergreifende Unternehmen schaffen, verantwortlich mit Kunden und Systemunternehmern zusammen arbeiten und die soziale Bedeutung ihres Handelns erkennen. Mehr Infos zum Lebensqualitäts-System

    16. Werte-System

    Für verantwortliches Handeln nach klaren definierten Werten, die im gesamten Unternehmen übereinstimmend weiter gegeben werden. AFA-Systemunternehmer sehen die Basis für den Umgang mit Kunden, Systemunternehmern und Partnern in Werten wie Menschlichkeit, Offenheit, Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit. Ein bedeutender Wert ist die Unabhängigkeit im unternehmerischen Denken, diese wird auch durch das inhaber- und familiengeführte Unternehmen AFA AG stabil gewährleistet. Mehr Infos zum Werte-System

    Studie der FH Worms zum innovativen Berufsbild

    Der Begriff und die inhaltliche Umsetzung des System-Unternehmers als neues innovative Berufsbild wurden erforscht und begleitet durch eine langfristige Studie der Fachhochschule Worms. Der renommierte Spezialist für Network-Marketing, Prof. Dr. Michael Zacharias, hat in monatelanger umfangreicher Recherche ein Gutachten über diesen neuen Unternehmertyp erstellt und im Sommer 2010 veröffentlicht.

    • Sein Fazit für die Finanzbranche: Alle bisherigen Formen (Makler, Agenturvertreter, Strukturvertrieb, Konzernmitarbeiter) "haben Vor- und Nachteile, und das Besondere des System-Unternehmers besteht darin, dass es diese Vorteile behält, ohne die Nachteile zu übernehmen".
    • Sein Fazit für die Kunden: "Ich denke, das Entscheidende ist, dass der Kunde drei Dinge bekommt: Eine unabhängige Beratung, die besten Produkte am Markt und das Gefühl, das er sich auf den Rat seines Beraters und System-Unternehmers verlassen kann."

    (Zitate aus der Broschüre "System-Unternehmer - Grundlagen, Unterstützung, Wachstum, Mensch", S. 10f, erhältlich über die AFA AG)